Startseite

Über unsere Grafiken

Grafiken der Woche

1000 Grafiken

Suchen

Unser Angebot
www.konjunkturgrafik.de 
 

Die wichtigsten IBCG-Tipps und -Erklärungen

Übersicht:

  1. Tipps für den ersten Einstieg in die IBCG-Grafiken
    • 1.a) Klick auf die kostenlosen IBCG-Grafiken der Woche
    • 1.b) Klick auf "Ihre erste IBCG-Session step by step"
    • 1.c) Das IBCG-Schnupperangebot in Höhe von 4,50 Euro
    • 1.d) Der Internet-Kauf per "Click&buy" bei Firstgate
    • . Die Anmeldung bei Firstgate als Neukunde
    • . Der kostenlose Kauf der ersten fünf IBCG-Bezahlgrafiken
  2. Tipps zur Frage: Welche Grafik soll ich aus ...H, I, J, V wählen?
  3. Tipps zur IBCG-Suchfunktion Suchen
  4. Erklärungen des Vorschau-Grafikangebots und der aktuellen, roten und der nichtaktuellen, grünen Grafiken
  5. Tipps zum Abschalten der Vorschau
  6. Tipps zur Benutzung der IBCG-Liste aller Grafiken
  7. Tipps zum Sortieren der IBCG-Grafiken
  8. Erklärungen zur Ordnung, Systematik der IBCG-Grafiken
  9. Erklärungen zum PDF- und PNG-Format
  10. Erklärungen zur Score-Ordnung der Grafiken
  11. Weitere Tipps und Erklärungen s. FAQ


Vorbemerkung: Fast alle folgenden Tipps und Erklärungen sind nicht für den Internet-erfahrenen Kunden bestimmt. Der kann darüber nur müde lächeln, weil er alles viel besser und schneller erledigt, als wir es hier beschreiben können. Für den erfahrenen Benutzer sind unsere Tipps und Erkärungen eine ziemliche Zumutung, und wir bitten um Nachsicht. Wir möchten vielmehr vor allem dem Internet-Neuling helfen, daß auch er möglichst schnell und rationell zu seinen ersten Konjunkturgrafiken kommt, und ihm zeigen, wie er sich dabei der diversen Hilfen und Tricks bedienen kann, die das Internet bzw. IBCG ihm zur Verfügung stellt. Und wir wollen auch versuchen, wenigstens die wichtigsten von den vielen Fragen zu beantworten, die er am Anfang hat, damit er uns nicht wegen jeder Frage anruft oder uns eine Email schickt.

  1. Tipps für den ersten Einstieg in die IBCG-Grafiken
    • 1.a) Klick auf die kostenlosen IBCG-Grafiken der Woche
    • Für Ihren ersten Eindruck, als Appetithäppchen, sind am besten geeignet die mehr als 70 kostenlosen "IBCG-Grafiken der Woche". Unter diesen sollten Sie sich als erstes die jüngsten "IBCG-Grafiken der Woche" aus den letzten zwei Monaten ansehen, denn darunter sind auch einige aktuelle Grafiken, z.B. die Grafiken !25..., !26..., !29..... Diese finden Sie, indem Sie auf Suchen klicken und als Schlüsselmaske (als Wildcard, in die 2. Zeile) eingeben: !2* (+ unten auf Suchen klicken). Dann werden Ihnen etwa 20 Grafiken der Woche angeboten, deren Name (Schlüssel) mit !2 beginnt.

      Aber fast alle kostenlosen Grafiken haben den Nachteil, daß sie nicht ganz aktuell sind, so uninteressant wie eine Zeitung von gestern. Richtig überraschend werden für Sie erst unsere aktuellen Bezahlgrafiken sein. Alle Grafiken, die mit einem roten Euro gekennzeichnet sind, zeigen Ihnen die aktuelle Konjunkturtendenz, den Current Trend.

    • 1.b) Klick auf "Ihre erste IBCG-Session step by step"

    • Wenn Sie auf "Ihre erste IBCG-Session step by step" klicken, sollten Sie sich diese ziemlich detallierte Anleitung für das IBCG-Handling am besten komplett ausdrucken.

      Die ersten Seiten betreffen nur den ersten Zugriff auf die kostenlosen "Grafiken der Woche". Aber im zweiten Teil können Sie sich unter Einsatz Ihres IBCG-Schnupperangebots auch sieben aktuelle, rote Grafiken, die normalerweise 6,30 Euro kosten, für insgesamt 1,80 Euro ansehen.

    • 1.c) Das IBCG-Schnupperangebot in Höhe von 4,50 Euro

    • Das IBCG-Schnupperangebot betrifft nur die IBCG-Bezahlgrafiken. In den 1000 kostenlosen, grünen Grafiken, vor allem in den mehr als 70 kostenlosen Grafiken der Woche, können Sie umsonst stöbern und schnuppern so viel, wie Sie wollen.

      Um Ihnen aber auch zu zeigen, wie einfach und schnell der Kauf der aktuellen, roten IBCG-Bezahlgrafiken ist, sozusagen um Ihre Schwellenangst zu überwinden, bekommen Sie die ersten fünf Bezahlgrafiken von IBCG geschenkt. Denn wir haben für jeden Neukunden ein IBCG-Schnupperangebot eingerichtet in Höhe von 4,50 Euro. Das reicht für exakt fünf aktuelle Bezahlgrafiken a 0,90 Euro.

    • 1.d)Der Internet-Kauf von IBCG-Grafiken per "Click&buy" bei Firstgate

    • . Die Anmeldung bei Firstgate als Neukunde

    • Sie können in der ersten Session ohne Bedenken auch mal auf eine Bezahl-Grafik klicken, die ein rotes Euro-Zeichen hat. Denn die ersten fünf Bezahl-Grafiken bekommen Sie kostenlos. Wenn Sie zum ersten Mal auf eine Grafik mit einem roten Euro-Zeichen klicken, werden Sie von Firstgate, unserem Internet-Payment-Partner, gefragt: "Schon Firstgate-Altkunde? Wenn nicht, dann bitte zum Erwerb der Grafik als Neukunde anmelden."

      Klicken Sie ruhig ohne Schwellenangst auf "Neuanmelden". Sie gehen wirklich kein Risiko ein, wenn Sie sich nur für alle Fälle, auch wenn Sie gar keine IBCG-Grafik kaufen wollen, bei Firstgate als Kaufinteressent anmelden. Schon mehr als 2 Millionen Firmen und Bundesbürger haben sich in den letzten fünf Jahren bei Firstgate als Kunde angemeldet und danach (geschätzt) insgesamt mindestens 20 Millionen Mal etwas von den fast 3.000 Firstgate-Content-Anbietern gekauft.

      Die Anmeldung als Neukunde dauert nur eine Minute. Sie brauchen nur anzugeben:

    • 1. als Kundennamen Ihre eMail-Adresse
    • 2. ein Paßwort mit mindestens sechs, besser acht Zeichen
    • 3. den Namen Ihrer Hausbank und Ihre Kontonummer + BLZ
    • oder Visacard, Mastercard etc. oder Prepaid-Bezahlung
    • (Ihr Firstgate-Paßwort dürfen Sie niemals einem Dritten zur Kenntnis bringen. Denn jeder, der es kennt, könnte damit auf Ihre Kosten z.B. von 20 Firstgate-Content-Anbietern für je 50,- Euro etwas kaufen, und die Summe von 1.000,- Euro würde dann am Monatsende automatisch von Ihrem Konto abgebucht werden.)


  2. . Der kostenlose Kauf der ersten fünf IBCG-Bezahlgrafiken

  3. Wenige Sekunden, nachdem Sie Ihre Daten (Kontonnummer etc.) eingegeben haben, werden Sie für den Kauf der ersten von Ihnen ausgewählten Bezahlgrafik freigeschaltet. Sie können immer noch bedenkenlos weitermachen und auf den Firstgate-Click&Buy-Button klicken und sich Ihre erste IBCG-Bezahlgrafik ansehen. Denn die ersten fünf Bilder sind kostenlos, weil IBCG jedem Neukunden ein Schnupperangebot in Höhe von 4,50 Euro eingerichtet hat. Dieses sollten Sie auf jeden Fall wahrnehmen. Wenn Sie, wie in "Ihrer ersten IBCG-Session step by step" empfohlen, als erste Bezahlgrafiken zur Probe die Grafiken d14c3bg, d9dcnih, i-gi1, i-gi2 und i-gi3 auswählen, können Sie sich auf einige echte Überraschungen gefaßt machen. Vor allem die Grafik i-gi3 hat es in sich!

    Wenn Sie danach Ihre erste IBCG-Session beenden, ist immer noch alles für Sie kostenlos. Wenn Sie weitermachen, weil Sie einfach zu neugierig auf die aktuellen Konjunkturtendenzen sind, kostet ab jetzt jede weitere rote Grafik 0,90 Euro.


  4. Tipps zu der Frage: Welche Bezahlgrafik soll ich wählen, wenn von einer Entwicklung, Zeitreihe drei und mehr Grafiken H, I, J, V) vorhanden sind?

  5. Oft oder fast immer sind von einer Entwicklung zwei oder mehr aktuelle, rote Grafiken vorhanden, z.B. je eine Grafik ...H, ...I und ...J. Welche soll man wählen?

    Wenn Sie ein IBCG-Monats- oder Jahres-Abonnement besitzen, ist es egal, ob Sie eine oder zwei oder alle drei Grafiken ausdrucken. Ich würde am Anfang alle drei Grafiken ausdrucken und nach einigen Monaten entscheiden, welche Grafik für mich (oder für den Chef) die passende ist. Ich persönlich würde mir als erstes die Grafik ...I ausdrucken, und als zweites die Langfristgrafik H (15 Jahre, halblogarithmisch). Aber vielen gefällt auch die Grafik ...J am besten, nur Trend-Zyklus-Kurve + Long-run-Trend, nur Current Trend, schlicht und einfach und klar, ohne jeden Schnickschnack. (Mehr zur Systematik der IBCG-Grafiken, speziell zur H-,I-,J-Mimik, finden Sie, wenn Sie die IBCG-"Liste aller Grafiken" ausdrucken, auf der vorletzten Seite.)

    Wenn Sie kein IBCG-Abonnement haben und jede aktuelle Grafik einzeln bezahlen, dann würde ich persönlich immer die Grafik ...J (Trend-Zyklus-Kurve + saisonbereinigte Werte) bevorzugen. Eigentlich sollten Sie sich in diesem "Sparfall", wenn es Ihre kostbare Zeit zuläßt, immer erst die vorhandenen kostenlosen Altgrafiken ausdrucken und danach entscheiden, welche Bezahlgrafik Sie am besten abrufen.


  6. Tipps zur IBCG-Suchfunktion Suchen

  7. Von besonderem Nutzen, im Grunde genommen das A und O, um sich in den IBCG-Grafiken zurechtzufinden, ist die Suchfunktion von IBCG. Wenn Sie nach einem bestimmten Begriff suchen wollen, so geben Sie in das Eingabefeld "Suchwort" z.B. ifo ein oder chemi oder tslose und klicken auf ok. Schon sind Ihnen alle (auch die nicht aktuellen, kostenlosen) passenden Grafiken verfügbar, in deren Überschrift der Suchstring vorkommt. Grafiken mit einem grünen Button sind kostenlos, aktuelle Grafiken mit einem roten Euro-Zeichen kosten 0,90 Euro.

    Der Klick auf "Suchen", auf die bratpfannenähnliche Lupe, ist auf jeden Fall, wenn Sie nicht nur in den Grafiken der Woche stöbern wollen, immer richtig. Und am besten fragen Sie sich ganz naiv: "Was würde ich selbst jetzt am liebsten sehen? Heizöl? Zinsen? Tomaten? crude oil? Australien? Wo drückt mich der Schuh? Worauf bin ich heute besonders neugierig?" Und dann geben Sie einfach Ihr Suchwort (bitte ohne Umlaute) in die obere Zeile ein und lassen sich überraschen. Irgendetwas wird schon herauskommen. Und wenn Sie ernsthaft etwas Bestimmtes suchen und nicht finden, freuen wir uns, wenn Sie uns unter Kontakte mit einer E-Mail eine Anregung dafür geben, welche Zeitreihen wir zusätzlich in unsere 1.000 Konjunkturgrafiken aufnehmen sollen.

    In das Eingabefeld "Schlüsselmaske" in der zweiten Zeile können Sie eine Wildcard, einen Schlüssel mit * oder ? eingeben, z.B. D??A*, und schon haben Sie in der Auswahl alle (ca. 150) Grafiken über Ostdeutschland, rote, grüne und grün/rote Bilder bunt gemischt. Mit einem Klick oben auf "Datum" werden die ausgewählten Grafiken nach dem Datum sortiert. Dann stehen die aktuellen, roten Bezahlgrafiken oben. Wenn Sie noch einmal auf "Datum" klicken, stehen die ältesten, kostenlosen, grünen Grafiken oben.

    Wenn Sie z.B. !2* als Wildcard eingeben, bekommen Sie (im März 2004) die ca. 20 aktuellsten IBCG-Grafiken der Woche angeboten, deren Schlüssel mit !2 beginnt.

    Wenn Sie eine Wildcard ohne * oder ? eingeben, bekommen Sie nur eine einzelne Grafik angeboten.

    Im Anhang zu der "Liste aller Grafiken zum Download" finden Sie viele Beispiele für IBCG-Suchen-Wildcards.


  8. Erklärungen des Vorschau-Grafikangebots und der aktuellen, roten und der nichtaktuellen, grünen Grafiken

  9. Wenn Sie eine SUCHEN-Auswahl sehen wollen oder wenn Sie zu den "kostenlosen Grafiken der Woche" gehen oder wenn Sie zu "zu den 1000 IBCG-Konjunkturgrafiken" anklicken, sehen Sie eine überwiegend gelbe Webseite, die IBCG-"Vorschau-Seite". In der IBCG-Vorschau werden Ihnen pro Seite jeweils zehn Grafiken in Form von briefmarken-großen Vorschau-Bildchen angeboten. Rechts von einem Bildchen steht in der oberen Zeile die bis zu 111 Zeichen lange Überschrift, der Titel der jeweiligen Zeitreihe. Darunter in in der zweiten Vorschau-Zeile steht links der bis zu acht Zeichen lange Schlüssel, der Name der Zeitreihe, z. B. !14-2XGI oder D14C3AH. Wenn rechts in der Grafikzeile ein 3 Millimeter großer, grüner Button zu sehen ist, dann ist diese Grafik kostenfrei. Ein kleines, rotes Euro-Zeichen rechts bedeutet dagegen eine Bezahlgrafik, welche 0,90 Euro kostet.

    Um eine von diesen Grafiken zu sehen, müssen Sie entweder auf eines der Bildchen ("thumbnails") klicken (= die Grafiken mit Acrobat Reader im PDF-Format ansehen) oder, wenn das Programm Acrobat Reader auf Ihrem PC nicht verfügbar ist, ganz rechts auf PNG klicken.

    Aber vorher sollten Sie zumindest beim ersten Mal die ca. 1.200 Grafiken sortieren. Wenn Sie oben über der ersten Grafik auf das blaue Wort "Schlüssel" klicken, werden die Grafiken alphabetisch sortiert. Ein Klick, und die IBCG-Grafiken der Woche, deren Namen mit ! beginnen, z.B. !09-4db5, stehen oben, und alle Grafiken, deren Namen mit X beginnen, die IBCG-Tutorial-Grafiken zur Saisonbereinigung, stehen ganz unten an Stelle 900 ff. Noch ein Klick, und die !-Grafiken stehen unten, und die X-Grafiken stehen oben an Stelle 1 ff. Wenn Sie oben auf das blaue Wort Datum klicken, werden die Grafiken nach dem Datum sortiert. (Mehr dazu s. unten Punkt 6.)

    Wenn Sie auf der Vorschau-Seite kostenlose, grüne Grafiken finden, die Sie interessieren, können Sie sich diese problemlos ohne Beschränkung ansehen. In diesem Zusammenhang ist ein Punkt besonders wichtig: Im Prinzip gibt es zu jeder aktuellen Bezahlgrafik auch eine ältere kostenlose Version, d.h. zwei Versionen. Das erkennen Sie daran, daß die Grafik rechts sowohl einen grünen Button als auch ein rotes Euro-Zeichen hat. Wenn nur eine kostenlose Version vorhanden ist, dann hat sie in der Angebotsliste nur einen grünen Button. Wenn Sie also eine Zeitreihe mit einem grünen Button anklicken, wird ihnen diese anstandslos, ohne jede Zwischenschaltseite, gezeigt. Wenn Sie dagegen auf eine grün/rote Grafik (mit grünem Button + rotem Euro-Zeichen) klicken, dann erscheint eine Seite mit der Frage: "Möchten Sie erst die ältere, kostenlose oder gleich die kostenpflichtige Version sehen?" Sie können also fast immer vor einem Grafik-Kauf, wenn es Ihre kostbare Zeit erlaubt, erst einmal an Hand der kostenlosen Version studieren, was da wie dargestellt ist und ob Ihnen (bzw. dem Chef), um Kosten zu sparen, nicht vielleicht auch schon die nicht ganz aktuelle Grafik als kostenlose Tendenzaussage genügt. Für die meisten Alltagsprobleme reicht in der Tat auch eine z.B. drei Monate alte Konjunkturkurve. Und insofern ist eine kostenlose IBCG-Grafik vielleicht doch etwas wertvoller als eine Zeitung von gestern. Aber Sie werden schon bald den Unterschied zwischen einer veralteten, nichtaktuellen Grafik und einer aktuellen Grafik erkennen, auch wenn es sich meist nur um 2 bis 4 Millimeter handelt.

    Wenn Sie die "Altgrafik" gewählt haben, erscheint diese jetzt in voller Größe auf dem Bildschirm. (Bei dem 1. Bild dauert es noch ein, zwei Sekunden, bis der Acrobat Reader geladen ist. Im PNG-Fall, wenn der Acrobat Reader nicht vorhanden ist, wird für einige Sekunden links oben auf dem Bildschirm eine ziemlich kaputte, etwa DIN A7-große PNG-Vorschaugrafik sichtbar. Danach wird unten auf dem Bildschirm so eine PNG-Lupe sichtbar, die wie ein Käfer aussieht, und wenn Sie darauf klicken, sehen Sie die IBCG-Grafik in voller Größe.

    Wenn Sie auf "aktuelle Bezahlgrafik" geklickt haben, erscheint vor dem Blick auf die Grafik die Firstgate-Click&buy-Seite, eine Zwischenschaltseite, auf welcher steht: "Sie haben bei IBCG .... ein Produkt für 0,90 Euro bestellt. Weiter = Kauf". Und wenn Sie jetzt unter dem Click&buy-Button auf "Weiter" klicken, sind Sie 0,90 Euro los. Aber Sie haben dafür eine klare grafische Konjunktur-Aussage, eine Spitzengrafik, um die Sie von jedem Kollegen oder Bekannten, dem Sie die Grafik zeigen oder zufaxen, beneidet werden. D.h. Sie haben nicht nur etwas für Ihre Information, sondern auch für Ihr Renommee getan.

    Nach dem Anschauen, Ausdrucken oder Downloaden der Grafik kommen Sie mit einem Klick auf "Zurück" (genauer gesagt: auf den kleinen History-Button mit dem kleinen Pfeil nach unten) wieder zurück auf die Grafik-Auswahlseite mit den kleinen Vorschau-Bildchen. Dort können Sie die nächste kostenlose (grüne) oder kostenpflichtige (rote) Grafik mit einem Klick auf ein Bildchen auswählen. Am schnellsten finden Sie eine bestimmte Grafik, von der Sie den Namen (Schlüssel) kennen, indem Sie auf der Startseite auf Suchen klicken und in das untere Wildcard-Eingabefeld den Schlüssel der gesuchten Grafik eingeben, den Sie am besten vorher in der ausgedruckten IBCG-Liste angekreuzt haben. Manchmal ist es auch nicht schlecht, links oben über den Mini-Grafiken auf "Abschalten" zu klicken und so den "Vorschau-"Modus abzuschalten. Danach kann man in der engzeiligen Auswahlliste bequem rauf- und runterscrollen und mit einem Klick auf den gewünschten Schlüssel oder Titel eine neue Grafik aufrufen.


  10. Tipps zur Benutzung der IBCG-"Liste aller Grafiken" (Downloaden, Ausdrucken, Studieren, Ankreuzen)

  11. Einen echten Eindruck von der Vielfalt der IBCG-Konjunkturgrafiken und die beste Hilfe bei der Auswahl der interessantesten oder für Sie richtigen Grafiken bekommen Sie am sichersten, wenn Sie sich das gesamte IBCG-Inhaltsverzeichnis, die IBCG-Liste mit zur Zeit mehr als 1.500 Grafiken (ca. 25 Seiten) ansehen, downloaden und ausdrucken. Die Anzahl der Seiten hängt von der Schriftgröße ab, die Sie für das Ausdrucken wählen. Wir empfehlen Ihnen für den Anfang eine 9-Punkt-Schrift, maximal 10 Punkt.


  12. Tipps zur Sortierung der IBCG-Grafiken nach Datum, Schlüssel etc.

  13. Schon wenn Sie die erste Vorschau-Seite öffnen, sind die IBCG-Grafiken automatisch nach dem Datum sortiert. Wenn Sie "zu den IBCG-Konjunkturgrafiken" gehen, bekommen Sie die Grafiken so, daß die neuesten, aktuellsten Grafiken, die Grafiken, die gestern erzeugt wurden, oben stehen, d.h. die Grafiken sind nach dem Datum sortiert.

    Immer wenn Sie oben über den Grafiken auf das blaue Wort "Datum" klicken, werden die Grafiken nach dem Datum sortiert. Beim ersten Klick stehen die neuesten, aktuellsten Grafiken oben. Bei einem weiteren Klick auf "Datum" stehen die ältesten Grafiken oben. Bei einem erneuten Klick auf Datum stehen wieder die aktuellsten Grafiken oben.

    Wenn Sie oben über den Grafiken auf das blaue Wort "Schlüssel" klicken, werden die Grafiken alphabetisch sortiert, beim ersten Klick auf "Schlüssel" aufsteigend. Dann stehen die interessantesten IBCG-Grafiken, die ICBG-Grafiken der Woche, die mit !.... beginnen, oben. Danach kommen im Prinzip die Grafiken, die mit D1... beginnen, danach D2..., D3..., D9...-Grafiken. Es folgen die Grafiken, die mit DA... oder DB... beginnen... usw.

    Wenn Sie noch einmal auf "Schlüssel" klicken, werden die Grafiken umgekehrt, alphabetisch absteigend, sortiert. Dann sind die kostenlosen IBCG-Tutorial-Grafiken über die Saisonbereinigung, deren Schlüssel mit X beginnt, oben. Wenn Sie wieder auf "Schlüssel" klicken, sind die Grafiken wieder aufsteigend sortiert.

  14. Erklärungen zur Ordnung, Systematik der IBCG-Grafiken

  15. Eine Erklärung der IBCG-Systematik in Kurzfassung finden Sie im Anhang zu der "IBCG-Liste aller Grafiken zum Download". Die komplette IBCG-Systematik (13 Seiten) steht Interessenten auf Anfrage per E-Mail zur Verfügung.


  16. Tipps zum Abschalten der Vorschau

  17. Es gibt zwei Modi, in den Grafiken zu blättern: mit Vorschau (10 Grafiken pro Seite) und ohne Vorschau (25 Grafik-Titel pro Seite). Den Vorschau-Modus können Sie mit einem Klick links oben auf "Vorschau" auch abschalten. Durch einen erneuten Klick auf "Vorschau" läßt sich der Vorschau-Modus wieder aktivieren.


  18. Erklärungen zum PDF- und PNG-Format

  19. Die Grafiken werden Ihnen von IBCG in zwei Grafikformaten zur Verfügung gestellt: im PDF-Format und im PNG-Format.

    PDF (portable document format) ist ein Vektorformat, d.h. es hat praktisch beliebige Auflösung, die Kurve wird nie "pixelig". PDF ist für fast alle Zwecke die bessere Wahl (ansehen, ausdrucken usw.), aber es läßt sich nur schwer weiterverarbeiten. Um eine Internet-Grafik, die im PDF-Format daherkommt, anschauen zu können, muß auf dem PC das Programm Acrobat Reader vorhanden sein. Der Acrobat Reader kann aus dem Internet downgeloadet werden.

    Für die Weiterverarbeitung, z.B. für das Importieren der Grafik in ein Winword-Dokument, ist PNG - das ist ein Bitmap-Format - besser geeignet.

    Andere Grafik-Formate sind nicht nötig, weil man aus PNG und PDF praktisch alles berechnen lassen kann, was man braucht.


  20. Erklärungen der Score-Ordnung der Grafiken

  21. Aus der Score-Ordnung der Grafiken können Sie ersehen, welche Grafiken von den Besuchern am häfigsten angeklickt worden sind, welche das größte Interesse gefunden haben.


  22. Weitere Tipps und Erklärungen sind unter FAQ - die häufigsten Fragen an IBCG zu finden.

Impressum
Kontakt
(c) 2004 IBCG - Letzte Äderung: :52:45.000000000